Das Zugpferd der Veranstaltung: Der Weltranglisten-Zweite im Tischtennis, Timo Boll. Fotos Jan Iso Jürgens

Abstandhalter

Das Zugpferd der Veranstaltung: Der Weltranglisten-Zweite im Tischtennis, Timo Boll.

Abstandhalter

Der Spaßvogel unter den Profis: Jean Michel Saive aus Belgien.

Abstandhalter

Der Spaßvogel unter den Profis: Jean Michel Saive aus Belgien.

Abstandhalter

Entertainer an den TischenTimo Boll spielt in Drochtersen.

Bericht von Daniel Berlin Stader Tageblatt
Die Tischtennis-Gala in Drochtersen: Spektakuläre Ballwechsel und Profis mit schauspielerischer Qualität

Die Tischtennisprofis Timo Boll, Christian Süss, Jean Michel Saive und Wang Xi locken 650 Zuschauer in die Drochterser Sporthalle. Sie verspeisen am Tisch die vier Amateure aus den Vereinen der Region, dann bieten sie eine Show, die die Fans von den Sitzen reißt. Das Publikum sieht ein Tischtennis-Spektakel in Reinform. Dass Timo Boll am Ende das Turnier gewinnt, gerät dabei zur Nebensache.
Saive trällert die Einlaufmusik in ein imaginäres Mikrofon. Wang Xi steht daneben und lacht. Die Stars sind entspannt. Boll, Süss und Co. tänzeln in die Arena, drehen unter Applaus ein paar Runden um den Tisch, kreisen die Arme, lockern sich. Gleich spielen sie gegen die Amateure Jürgen Jesse und Björn Müller aus Drochtersen, Matti von Harten aus Lunestedt und Dennis Riedewald aus Bremervörde.
Schon beim Einschlagen reiben sich die Zuschauer verzückt die Augen. Der Vereinschef des TTC Drochtersen und Gastgeber Thomas Kahrs sowie die Mitorganisatoren haben alles richtig gemacht.
Die Profis sind gnädig. Die vier Underdogs spielen mit so gut sie können und geben hinterher fast ausnahmslos zu, dass sie zu null verlieren würden, wenn einer wie Timo Boll ernst macht. "Ich war froh, den Ball wenigstens in die Nähe des Tisches zu spielen", sagt Björn Müller. Zwei Tage zuvor hat ein Verbandsligaspieler das Kunststück fertiggebracht, Jean Michel Saive zu schlagen. Saive erzählt nicht viel von diesem Auftritt. Nur, und das ein wenig zynisch, dass der Sieg des Unbekannten bestimmt gut für die Show war. Der Gegner wollte wohl keine Show und spielte verbissen auf Sieg.
Saive ist der Spaßvogel der vier Profis. Im Halbfinale gegen Süss stöhnt er beim Abwehren der Schmetterbälle wie die Tennisspielerin Monica Seles in ihren besten Zeiten. Die Zuschauer quieken mit. Saive steckt die linke Hand in die Hosentasche, als er einen Ball von Süss retourniert. Fast gelangweilt holt er sich den Punkt. Saive diskutiert gerne, mit den Schiedsrichtern und dem Publikum. Vom Schiedsrichter bekommt er die Gelbe Karte, hinterm Rücken zeigt Saive dem Referee das Rot seines Schlägers. "Guten Appetit" sagt er zu einem Jungen, der hinter der Bande Pommes isst, während er, Saive, die Bälle erläuft. Der Auftritt des belgischen Entertainers entschädigt die Zuschauer, die am Sonnabendabend den letzten Auftritt Thomas Gottschalks bei "Wetten das?" verpassen.
Zwölf Tage sind die Profis auf Tour durch Deutschland. Drochtersen ist der vorletzte Auftritt der Stars. Timo Boll sagt nach dem Turnier geschafft in der Umkleidekabine, das Programm schlauche und ginge an die Substanz. Die Stars spielen manchmal sechs Stunden pro Tag. Boll spielt nach der Tour in der chinesischen Liga, die anderen machen Urlaub.
Boll ist Zugpferd der Veranstaltung. Der 30-Jährige spielt mit einer Leichtigkeit, die die Gegner verzweifeln lässt. Das permanente Lächeln in seinem Gesicht verrutscht selbst während der Ballwechsel nur selten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der TTC Drochtersen präsentiert die   LEIPOLD TISCHTENNISGALA mit  TIMO BOLL


Am Samstag den 18.Juni 2011 ab 19:30 Uhr findet in der Dreifachturnhalle in Drochtersen eine Tischtennisgala der besonderen Art statt.

Vier einheimische Spieler (Jürgen Jesse TTC Drochtersen; Matti von Harten TSV Lunestedt; Dennis Riedewald TSV Bremervörde und Björn Müller TTC Drochtersen ) bekommen die Gelegenheit gegen die großen Stars der Tischtennis Szene anzutreten.



Timo Boll------------Christian Süss------------Jean Michel Saive------ Wang Xi

II IiiiiiiiiiI II

 


Der TTC Drochtersen gratuliert Timo Boll zum 3. Platz bei den Tischtenniseinzelweltmeisterschaften in Rotterdam.

Es kommt der Bronzemedailliengewinner der Weltmeisterschaften 2011 aus Rotterdamm nach Drochtersen.


Vorverkauf Erwachsene 15 Euro Abendkasse 17 Euro

Vorverkauf Jugendliche 9 Euro Abendkasse 11 Euro

Vorverkauf unter

Kartenvorverkauf@ttc-drochtersen.de per Vorkasse oder in

allen Filialen der Volksbank Kehdingen eG

Beginn des Kartenvorverkauf 11.04.2011